Infanterie de Ligne Prussienne de la Guerre de Sept Ans, 1756–1763

Régiment de Fusiliers Prussien de Jung-Braunschweig (Nr. 39)

Le IIe bataillon du Régiment de Fusiliers Jung-Braunschweig (Nr. 39) pictured here comes de la collection de Jörg Geyer. The Old Glory 15 mm miniatures are mounted on company stands compatible avec Warfare in the Age of Reason wargame rules. L'unité représente un bataillon de 500 soldats. Régiment de Fusiliers Jung-Braunschweig fought at Prag, Breslau, et Leuthen durant la Guerre de Sept Ans. The two grenadier companies of the regiment were combined avec the grenadiers du régiment d'infanterie Louis prince de Hesse-Darmstadt (Nr. 12) to form Bataillon de Grenadiers 12/39 which fought at Prag, Kolin, Hochkirch, et Liegnitz.

The following table list les régiments de l'infanterie prussienne de la Guerre de Sept Ans from 1756 to 1763, et the names of the Inhaber who owned them.

Régiment Proprietaire Service Batailles
Regiment zu Fuß (Nr. 1) vacat Hacke 1754–1756
Regiment zu Fuß (Nr. 1) von Winterfeld 1756–1760 Roßbach, Leuthen
Regiment zu Fuß (Nr. 1) von Lattorf 1760…1768 Liegnitz, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 2) von Kanitz 1756–1769 Groß-Jägersdorf, Zorndorf, Kay, Kunersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 3) von Anhalt–Dessau 1756–1758 Lobositz, Prag, Kolin
Regiment zu Fuß (Nr. 3) von Kahlden 1758–1759 Kay
Regiment zu Fuß (Nr. 3) von Anhalt-Bernburg 1759–1784 Dresden, Liegnitz, Burkersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 4) von Kalnein 1756–1757 Groß-Jägersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 4) von Rautter 1757–1758 Zorndorf (I. Bataillon)
Regiment zu Fuß (Nr. 4) G. F. von Kleist 1758–1761
Regiment zu Fuß (Nr. 4) von Thadden 1761–1774 Burkersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 5) Alt-Braunschweig 1755–1766 Lobositz, Roßbach, Leuthen, Hochkirch, Liegnitz, Torgau
Grenadier-Garde (Nr. 6) von Retzow 1756–1760 Roßbach, Leuthen, Hochkirch
Grenadier-Garde (Nr. 6) von Saldern 1760–1766 Liegnitz, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 7) Prinz von Braunschweig-Bevern 1756–1781 Lobositz, Kolin, Zorndorf, Kay, Kunersdorf, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 8) von Amstell 1754–1757 Prag
Regiment zu Fuß (Nr. 8) von Hagen, gen. Geist 1757–1759 Breslau, Leuthen, Hochkirch
Regiment zu Fuß (Nr. 8) von Queiss 1759–1769 Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 9) von Quad 1756–1756
Regiment zu Fuß (Nr. 9) F. L. von Kleist 1756–1758 Lobositz, Prag, Roßbach
Regiment zu Fuß (Nr. 9) von Oldenburg 1758–1758
Regiment zu Fuß (Nr. 9) von Puttkamer 1758–1759
Regiment zu Fuß (Nr. 9) F. A. von Schenckendorff 1759–1763 Kay, Kunersdorf, Maxen
Regiment zu Fuß (Nr. 10) von Knobloch 1756–1757
Regiment zu Fuß (Nr. 10) von Pannwitz 1757–1759 Breslau, Leuthen
Regiment zu Fuß (Nr. 10) von Mosel 1759–1768 Landeshut, Burkersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 11) von Below 1756–1758 Groß-Jägersdorf, Zorndorf
Regiment zu Fuß (Nr. 11) von Rebentisch 1758–1763 Maxen
Regiment zu Fuß (Nr. 12) Erbprinz Ludwig von Hessen-Darmstadt 1756–1757 Prag
Regiment zu Fuß (Nr. 12) von Finck 1757–1763 Kunersdorf, Maxen, Burkersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 13) von Itzenplitz 1756–1760 Lobositz, Prag, Roßbach, Leuthen, Hochkirch
Regiment zu Fuß (Nr. 13) von Syburg 1760–1762 Liegnitz, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 13) Peter III., Zar von Russland 1762–1763 Burkersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 14) von Lehwaldt 1756–1768 Groß-Jägersdorf, Zorndorf, Kay, Kunersdorf, Maxen
I. Bataillon Leibgarde (Nr. 15 I) Der König 1753–1768 Kolin
Regiment Garde (Nr. 15) Der König 1753–1768 Roßbach, Leuthen, Hochkirch, Liegnitz, Torgau, Burkersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 16) Christoph Graf zu Dohna 1748–1762 Groß-Jägersdorf, Zorndorf, Kay, Kunersdorf, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 16) von Syburg 1762–1771
Regiment zu Fuß (Nr. 17) von Manteuffel 1756–1764 Lobositz, Prag, Kolin, Breslau, Torgau, Freiberg
Regiment zu Fuß (Nr. 18) August Wilhelm Prinz von Preußen 1742–1758 Prag, Breslau, Leuthen, Zorndorf, Hochkirch
Regiment zu Fuß (Nr. 18) Friedrich Wilhelm Prinz von Preußen 1758–1790 Liegnitz, Torgau, Burkersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 19) Markgraf Carl v. Brandenburg-Schwedt 1731–1763 Prag, Roßbach, Leuthen, Hochkirch, Kunersdorf, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 19) von Tettenborn 1763–1763
Regiment zu Fuß (Nr. 19) Friedrich August Prinz von Braunschweig 1763–1794
Regiment zu Fuß (Nr. 20) von Zastrow 1756–1757 Lobositz (I. Bataillon), Aussig
Regiment zu Fuß (Nr. 20) von Bornstedt 1757–1759 Kolin, Breslau, Leuthen, Hochkirch
Regiment zu Fuß (Nr. 20) von Stutterheim 1759–1778 Torgau, Freiberg
Regiment zu Fuß (Nr. 21) von Hülsen 1756–1767 Lobositz, Kolin, Roßbach (I. Bataillon), Sebastiansberg, Kunersdorf, Maxen, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 22) von Anhalt-Dessau 1741–1760 Kolin, Zorndorf
Regiment zu Fuß (Nr. 22) von Schenckendorff 1760–1768 Torgau, Burkersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 23) von Forçade de Biaix 1748–1765 Prag, Roßbach, Leuthen, Zorndorf, Hochkirch, Liegnitz, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 24) von Schwerin 1723–1757 Prag
Regiment zu Fuß (Nr. 24) von der Goltz 1757–1761 Roßbach, Kay, Kunersdorf, Liegnitz, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 24) vacat Goltz 1761–1763 Freiberg
Regiment zu Fuß (Nr. 25) von Kalckstein 1729–1760 Kolin, Breslau, Leuthen, Zorndorf
Regiment zu Fuß (Nr. 25) von Ramin 1760–1782 Torgau, Burkersdorf
Regiment zu Fuß (Nr. 26) von Meyerinck 1749–1758 Prag, Roßbach, Leuthen
Regiment zu Fuß (Nr. 26) von Wedell 1758–1760 Hochkirch, Liegnitz, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 26) von Linden 1760–1764 Freiberg
Regiment zu Fuß (Nr. 27) Franz Ulrich von Kleist 1747–1757 Lobositz
Regiment zu Fuß (Nr. 27) von Asseburg 1757–1759 Breslau, Leuthen
Regiment zu Fuß (Nr. 27) von Lindstedt 1759–1764 Zorndorf
Regiment zu Fuß (Nr. 28) de Hautcharmoy 1742–1758 Prag, Schweidnitz (12. November 1757)
Regiment zu Fuß (Nr. 28) von Münchow 1758–1758
Regiment zu Fuß (Nr. 28) von Kreytzen 1758–1759 Domstadtl
Regiment zu Fuß (Nr. 28) von Ramin 1759–1760 Schmottseifen, Konradswalde
Regiment zu Fuß (Nr. 28) von Thile 1760–1770 Bunzelwitz
Regiment zu Fuß (Nr. 29) von Schultze 1747–1758 Prag, Kolin, Breslau
Regiment zu Fuß (Nr. 29) von Wedell 1758–1758
Regiment zu Fuß (Nr. 29) von Knobloch 1758–1758 Kunersdorf, Maxen
Regiment zu Fuß (Nr. 30) von Blanckensee 1755–1756 Lobositz
Regiment zu Fuß (Nr. 30) von Pritz 1756–1757
Regiment zu Fuß (Nr. 30) von Kannacher 1757–1759 Prag, Breslau, Leuthen
Regiment zu Fuß (Nr. 30) von Stutterheim 1759–1768 Hochkirch, Torgau, Freiberg
Regiment zu Fuß (Nr. 31) von Lestwitz 1753–1763 Prag, Breslau, Kay, Kunersdorf, Liegnitz, Torgau
Regiment zu Fuß (Nr. 31) von Tauentzien 1763–1786
Regiment zu Fuß (Nr. 32) von Tresckow 1753–1763 Prag, Kay
Füsilier-Regiment (Nr. 33) de la Motte Fouqué 1753–1774 Prag, Landeshut
Füsilier-Regiment (Nr. 34) Prinz Ferdinand von Preußen 1753–1786 Breslau, Leuthen, Liegnitz
Füsilier-Regiment (Nr. 35) Prinz Heinrich von Preußen 1753–1786 Prag (II. Batl.), Breslau, Leuthen, Kunersdorf, Torgau
Füsilier-Regiment (Nr. 36) von Münchow 1753–1758 Lobositz (I. Batl.), Kolin, Breslau, Leuthen
Füsilier-Regiment (Nr. 36) Alt-Münchow 1758–1766 Maxen
Füsilier-Regiment (Nr. 37) von Kursell 1755–1758 Prag, Leuthen (I. Batl.), Zorndorf
Füsilier-Regiment (Nr. 37) von Braun 1758–1770 Kunersdorf, Landeshut (I. Batl.), Burkersdorf
Füsilier-Regiment (Nr. 38) von Brandes 1753–1758 Prag, Breslau
Füsilier-Regiment (Nr. 38) von Zastrow 1758–1766 Kunersdorf, Maxen
Füsilier-Regiment (Nr. 39) Jung-Braunschweig 1755–1758 Prag, Breslau, Leuthen, Hochkirch, Liegnitz, Hoch-Giersdorf
Füsilier-Regiment (Nr. 39) vacat Jung-Braunschweig 1758–1763
Füsilier-Regiment (Nr. 40) J. F. von Kreytzen 1753–1758 Prag, Kolin
Füsilier-Regiment (Nr. 40) Alt-Kreytzen 1758–1759 Zorndorf
Füsilier-Regiment (Nr. 40) von Gabelentz 1759–1777 Kay, Liegnitz
Füsilier-Regiment (Nr. 41) Graf Wied zu Neuwied 1753–1765 Prag, Kolin, Kunersdorf, Liegnitz, Torgau
Füsilier-Regiment (Nr. 42) Markgraf Heinrich von Brandenburg-Schwedt 1753–1786 Prag, Landeshut
Füsilier-Regiment (Nr. 43) von Kalsow 1753–1757
Füsilier-Regiment (Nr. 43) von Kalckreuth 1757–1758 Prag, Breslau (II. Batl.)
Füsilier-Regiment (Nr. 43) von Bredow 1758–1760 Kunersdorf
Füsilier-Regiment (Nr. 43) von Ziethen 1760–1767
Füsilier-Regiment (Nr. 44) Jungkenn Müntzer von Mohrenstamm 1753–1759
Füsilier-Regiment (Nr. 44) von Hoffmann 1759–1760
Füsilier-Regiment (Nr. 44) von Grant 1760–1764 Freiberg
Füsilier-Regiment (Nr. 45) von Dossow 1753–1757
Füsilier-Regiment (Nr. 45) Erbprinz Friedrich von Hessen-Kassel 1757–1786 Maxen
Füsilier-Regiment (Nr. 46) Herzog Carl Eugen von Württemberg 1753–1757 Prag, Breslau (I. Batl.), Leuthen (I. Batl.)
Füsilier-Regiment (Nr. 46) von Bülow 1757–1776 Zorndorf, Kunersdorf, Landeshut
Füsilier-Regiment (Nr. 47) von Wietersheim 1753–1756
Füsilier-Regiment (Nr. 47) von Rohr 1756–1758
Füsilier-Regiment (Nr. 47) von Grabow 1758–1764 Kunersdorf, Maxen
Füsilier-Regiment (Nr. 48) Erbprinz Friedrich von Hessen-Kassel 1756–1757
Füsilier-Regiment (Nr. 48) von Salmuth 1757–1763
Füsilier-Regiment (Nr. 49) von Diericke 1758–1770 Zorndorf, Kay, Kunersdorf, Torgau
Garnison-Regiment (Nr. II) von Sydow 1754–1773  
Le bataillon Grenadier-Garde (Nr. 6) était connu sous le nom de son commandant.
Régiment d'Infanterie von Itzenplitz (Nr. 13) a été populairement connue sous le nom «Donner und Blitzen Regiment».

Bibliographie

Questions Fréquents

Pour plus d'informations, veuillez contacter les éditeurs de la revue Military Miniatures Magazine au Miniatures Forum.

Figurines de la Guerre de Sept Ans